Berufsbildung

Berufslehre als Einstieg in die Arbeitswelt

Die Berufslehre ermöglicht zwei Dritteln der Jugendlichen in der Schweiz den Einstieg in die Arbeitswelt. Sie ist Basis für ein lebenslanges Lernen und eröffnet dem Nachwuchs an Fachkräften eine Vielzahl von Berufsperspektiven. Die Förderung und Stärkung der dualen Berufslehre, deren Anpassung an die Anforderungen der Wirtschaft und ein zukunftsorientiertes Berufsbildungsgesetz gehören zu den wichtigsten Anliegen der Wirtschaftskammer Baselland. Gemäss ihrem wirtschaftspolitischen Grundsatzprogramm fordert die Wirtschaftskammer eine gerechte Verteilung der Ausbildungskosten und die adäquate Berücksichtigung der Berufsbildung in der Bildungsfinanzierung. Die finanzielle Unterstützung bzw. Entlastung von ausbildenden Betrieben muss ebenso sichergestellt sein wie die Einbindung möglichst vieler Betriebe in die Ausbildungsverantwortung. Um dies zu gewährleisten bietet die Wirtschaftskammer verschiedene Dienstleistungen unter dem Label „E Lehr bringt mehr“ im Bereich Berufsbildung an.

 

«Berufslehre plus Berufsmatur»

Die Wirtschaftskammer unterstützt die Imagekampagne zur Förderung der Berufsmatur «Berufslehre plus Berufsmatur». Weitere Informationen zu den attraktiven Möglichkeiten der Berufsmöglichkeiten sind hier zu finden.