Die erste Adresse für die Wirtschaft.

Interessenvertretung

Der Einsatz der Wirtschaftskammer für ihre Mitglieder zur Schaffung und Erhaltung optimaler wirtschaftlicher, politischer und fiskalischer Rahmenbedingungen für KMU.

Eine wichtige Aufgabe der Wirtschaftskammer ist die politische Interessenvertretung der Baselbieter Klein- und Mittelunternehmen (KMU) aus Gewerbe, Handel, Dienstleistung und Industrie sowie der Selbstständigerwerbenden. Die Wirtschaftskammer orientiert sich dafür an ihrem wirtschaftspolitischen Grundsatzprogramm.

Politische Vernetzung

Dank der guten Vernetzung der Exponenten der Wirtschaftskammer und deren Einsitz in entscheidenden Gremien vertritt die Wirtschaftskammer die Interessen der KMU-Wirtschaft und insbesondere ihrer Mitglieder wirkungsvoll. 


 

Politische Kampagnen

Für die Stärkung und Verteidigung der Positionen der regionalen KMU-Wirtschaft führt die Wirtschaftskammer politische Kampagnen bei Volksabstimmungen oder Wahlen durch. Bei Bedarf lanciert die Wirtschaftskammer Initiativen oder sie ergreift das Referendum bei KMU-wirtschaftsfeindlichen Vorlagen.


 

Imagekampagnen

Neben den politischen Kampagnen führt die Wirtschaftskammer Baselland Imagekampagnen für wichtige Projekte für KMU durch. Dazu gehören zum Beispiel das Baselbieter Energiepaket und die Lehrbetriebskampagne der Konferenz der Gewerbe- und Industrievereine.