Die erste Adresse für die Wirtschaft.

Konferenz GIV

Die Fachkommission für die Interessen und Anliegen der Gewerbe- und Industrievereine.

 

In der Fachkommission KGIV (Konferenz der Gewerbe- und Industrievereine) haben die lokalen und regionalen Gewerbe- und Industrievereine durch ihre Präsidentinnen und Präsidenten sowie deren Stellvertreter Einsitz. Im Jahr 2009 unterzeichneten die KGIV-Mitglieder die Polit-Charta mit dem Ziel, das politische Engagement der KMU zu stärken, um die Interessen der basellandschaftlichen KMU-Wirtschaft auf politischer Ebene optimal einzubringen. 2014 wurde die Polit-Charta erneuert.

Polit-Charta

Mit der Unterzeichnung der Polit-Charta im Jahr 2009 erklärten die Präsidentinnen und Präsidenten der Gewerbe- und Industrievereine im Kanton Baselland, dass das Interesse der KMU-Wirtschaft auf politischer Ebene stärker eingebracht werden muss. Die Unterzeichneten bezeugten, dass sie sich gemeinsam für die Umsetzung dieses Anliegens und der dazugehörigen Massnahmen einsetzen.

Am 27. August 2014 unterzeichneten die Präsidentinnen und Präsidenten der Gewerbe- und Industrievereine die modifizierte Polit-Charta anlässlich des KMU Networking-Grills und erneuerten damit ihr Bekenntnis zum politischen Engagement (siehe Download rechts).

Wirtschafts­politischer Nachwuchs

Gemäss der Polit-Charta organisiert die KGIV für die Gewerbe- und Industrievereine periodisch einen wirtschaftspolitischen Informations-Anlass mit dem Ziel, den Mitgliedern sachpolitische Inhalte zu vermitteln. Die KGIV fördert den politischen Nachwuchs aus dem Gewerbe und unterstützt diese bei der Wahlkampagne.

Die KGIV-
Lehrbetriebs- kampagne

Die Bedeutung der Lehrbetriebe für das erfolgreiche Schweizer Modell der dualen Bildung kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Damit die Lehrbetriebe in einer breiten Öffentlichkeit mehr Aufmerksamkeit erlangen, führt die Konferenz der Gewerbe- und Industrievereine (KGIV) aus dem Baselbiet seit dem Jahr 2011 die Lehrbetriebskampagne durch.

Die Kampagne soll in erster Linie ein Dank an die Lehrbetriebe für ihre tägliche Arbeit in der Lehrlingsausbildung sein. Zudem will die KGIV die Bevölkerung darauf sensibilisieren, die Lehrbetriebe mit ihrem Konsumverhalten zu unterstützen, damit sie vermehrt lokale Produkte und Dienstleistungen kaufen.

Bewilligungsfreie Sonntagsverkäufe

Die KGIV engagiert sich für eine KMU-freundliche Lösung bei bewilligungsfreien Sonntagsverkäufen. Die Wirtschaftskammer beantragt als Geschäftsstelle der KGIV dem Kanton Baselland jedes Jahr zwei Saison-Sonntagsverkäufe pro Gewerbe- und Industrieverein (GIV). Sie stützt sich dabei auf die Verordnung über die bewilligungsfreie Beschäftigung von Arbeitsnehmenden an Sonntagen in Verkaufsgeschäften. Die GIV werden damit von der Abwicklung des Bewilligungsverfahrens und der Koordination mit dem Kanton entlastet.