iPunkt-Stammtisch – der Austausch beim Feierabendbier

Türöffnung
Ort
Hotel Schützen, Bahnhofstrasse 19, Rheinfelden
Anmeldeschluss

iPunkt-Stammtisch – der Austausch beim Feierabendbier

«Billig» sein ist zu wenig!

Neben dem Preis soll im öffentlichen Beschaffungswesen bald soziale Nachhaltigkeit eine Rolle spielen – was heisst das für iPunkt-Firmen?

Die Vergabe von öffentlichen Aufträgen wird von Bund, Kantonen, Gemeinden und den Weiteren davon Betroffenen sehr unterschiedlich gehandhabt, nun besteht für die Wirtschaft Hoffnung auf eine Harmonisierung. In der kommenden Sommersession des Nationalrats wird ein neues Bundesgesetz über das öffentliche Beschaffungswesen beraten.

Bereits heute ist der heterogenen Beschaffungspraxis eines gemeinsam: Das «wirtschaftlich günstigste Angebot» soll den Zuschlag erhalten. «Wirtschaftlich günstig» ist jedoch nicht gleichbedeutend mit «billig»! Neben dem Preis kann die Verwaltung beispielsweise auch das Berufsbildungsangebot von Firmen berücksichtigen. Im neuen Gesetz soll nun soziale Nachhaltigkeit explizit als mögliches Zuschlagskriterium verankert werden:

Programm

Unter anderem folgende Fragen werden am iPunkt-Stammtisch diskutiert:

  • Können KMU zukünftig ihr Engagement für Menschen mit Behinderung bei öffentlichen Ausschreibungen in die Waagschale legen?
  • Welches sind die Herausforderungen der Verwaltung bei der Berücksichtigung von sogenannten «weichen» Zuschlagskriterien im öffentlichen Beschaffungswesen?
  • Gewichtet das neue Bundesgesetz unternehmerische Sozialverantwortung ausreichend? 

Beim Erfahrungsaustausch in lockerer Atmosphäre knüpfen Sie wertvolle Kontakte und erhalten neue Impulse für die Umsetzung der Chancengerechtigkeit in Ihrem Unternehmen.

Treffen Sie am Stammtisch unter anderem:

  • Nationalrätin Daniela Schneeberger, FDP-Liberale Basel-Landschaft
  • Landrat Markus Meier, Stv. Direktor Wirtschaftskammer Baselland

Zielgruppe der Veranstaltung sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Unternehmen des Arbeitgebernetzwerks und interessierte Arbeitgeber. Die Teilnahme ist kostenlos.

Melden Sie sich unter diesem Link an