Baselland Business Magazin

Die neueste Ausgabe von «Baselland Business» ist da.

weiter zum Newsbeitrag
Ein Magazin über Baselbieter Stärken. Mit Business Report 2023 und "Who ist Who".
Die Kantonsstrasse soll verlegt und die Talstrasse ausgebaut werden. Mit einem Projekt von knapp 40 Mio. Franken verspricht die Bau- und Umwelt- schutzdirektion Basel-Landschaft eine Verkehrsentlastung und eine bessere Anbindung der Gewerbe- und Industriezone.

Geplante Verlegung der Kantonsstrasse ist ein Projekt mit vielen Mängeln

weiter zum Newsbeitrag
Um den historischen Dorfkern von Münchenstein vom Autoverkehr zu entlasten, plant die Bau- und Umweltschutzdirektion von Regierungsrat Isaac Reber (Grüne) den Ausbau der Talstrasse zur Kantonsstrasse. Das Kosten-Nutzen-Verhältnis dabei stimmt nicht.
Christine Frey (l.) und Peter Riebli wollen den Regierungsrat zwingen, das Volk in Sachen Energie mitreden zu lassen.

Initiative gegen Rebers Buebetrickli

weiter zum Newsbeitrag
Das überparteiliche Komitee gegen das Energiegesetz hat eine Gesetzesinitiative lanciert.
Christoph Buser

Einfach mal Tatsachen schaffen

weiter zum Newsbeitrag
Editorial von Christoph Buser (Direktor) aus dem aktuellen Standpunkt der Wirtschaft.
Auf dem ehemaligen Industrieareal im Klybeck soll ein neuer Stadtteil entstehen. Vorgesehen sind auch Wohnhäuser. Wie weit sich Investoren hier tatsächlich engagieren, ist auch abhängig von den Wohnschutzauflagen. Illustration: Klybeckplus/BVD BS

«Gebäude in Basel werden verlottern»

weiter zum Newsbeitrag
Die basel-städtischen Auflagen bezüglich Mietzinserhöhung sowie das Mitspracherecht der Wohnschutzkommission werden nicht ohne Folgen für die Wohnqualität in der Stadt bleiben, sagt Stefan Frehner, Leiter Bau und Entwicklung bei der Baloise.
Stellungnahme

Mitwirkung: Verlegung Kantonsstrasse, Ausbau Talstrasse (Arlesheim – Münchenstein)

weiter zur Stellungnahme
Stellungnahme der Wirtschaftskammer Baselland