Parolen Volksabstimmungen vom 25. November 2018 und 10. Februar 2019

Parole

Parolen Volksabstimmungen vom 25. November 2018 und 10. Februar 2019

Parolen Volksabstimmungen vom 25. November 2018 und 10. Februar 2019

Eidgenössische Vorlagen vom 25. November 2018

KEINE Parole zur Volksinitiative vom 23. März 2016 «Für die Würde der landwirtschaftlichen Nutztiere (Hornkuh-Initiative)».

KEINE Parole zur Volksinitiative vom 12. August 2016 «Schweizer Recht statt fremde Richter (Selbstbestimmungsinitiative)».

KEINE Parole zur Änderung vom 16. März 2018 des Bundesgesetzes über den Allgemeinen Teil des Sozialversicherungsrechts (ATSG) (Gesetzliche Grundlage für die Überwachung von Versicherten).

Kantonale Vorlagen vom 25. November 2018

JA-Parole zur Änderung des Gesetzes über die Staats- und Gemeindesteuern vom 28. Juni 2018 (Gegenvorschlag zur zurückgezogenen Gesetzesinitiative «Für eine faire steuerliche Behandlung der Wohnkosten»); Parole bereits am 28.8.2018 beschlossen.

KEINE Parole zur formulierten Gesetzesinitiative «Ja zur Prämienverbilligung» («Prämien-Initiative») vom 22. Juni 2017.

KEINE Parole zur Teilrevision des Gerichtsorganisations- und Prozessrechts (Verfassungsänderung betreffend Wahlen Zivilkreisgerichte).

Kantonale Volksabstimmung vom 10. Februar 2019

JA-Parole zum Gesetz über die Abgeltung von Planungsmehrwerten.

Fr. 26. Oktober 2018