Swiss Innovation Challenge 2021

Swiss Innovation Challenge 2021

Jetzt anmelden für den Start im April

KMU und Start-ups mit einem Innovationsprojekt können sich ab sofort für die Ausgabe 2021 der Swiss Innovation Challenge anmelden. Das von der Wirtschaftskammer Baselland, der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) und der BLKB organisierte Innovationsförderprogramm mit Wettbewerb findet dieses Jahr zum siebten Mal statt.

Die Swiss Innovation Challenge startet am kommenden 12. April mit 100 Innovationsprojekten, aus denen in drei Ausscheidungsrunden, den sogenannten Pitches, 25 Finalistinnen und Finalisten und aus diesen wiederum ein Siegerprojekt erkoren werden. Die Preisverleihung oder «Award Winning Ceremony» findet am 25. November anlässlich des Tags der Wirtschaft in der St. Jakobshalle Basel/Münchenstein statt.

An der Swiss Innovation Challenge können Start-ups, etablierte Unternehmen, Non-Profit-Organisationen oder öffentliche Verwaltungen teilnehmen. Bei den Projekten kann es sich um Produkt-, Organisations-, Management-, Prozess-, Service- oder Geschäftsmodellinnovationen handeln.

Die Swiss Innovation Challenge begleitet die Teilnehmenden aktiv bei der Umsetzung der Innovationsprojekte in die Praxis. Sie profitieren von bis zu sechs Coachings mit Fach- und Praxisexpertinnen oder -experten. Angeboten werden auch zwölf halbtägige Seminare zu Themen wie Businessplanung, Marketing, oder Finanzen. Hinzu kommt ein Mentoring- programm mit erfahrenen Unternehmerinnen und Unternehmern, Netzwerkanlässe, umfangreiche Marketing- und PR-Massnahmen sowie Aufmerksamkeit in den Medien.

Im Rahmen der Swiss Innovation Challenge werden auch zwei Sonderpreise in den Sparten «Life Sciences» und «Bau» vergeben. Neben der Wirtschaftskammer Baselland und der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) als Partner und der BLKB als Sponsorin sind auch die «Ulrich Stamm-Wohltätigkeitsstiftung, die ETH Zürich, Basel Area Swiss, das Schweizer Institut für geistiges Eigentum (IGE) und Hemex, Kapitalgeber und Inkubator für Biotech-Startups mit Sitz im Kanton Basel-Landschaft, als Kooperationspartner mit dabei.

Einen filmischen Rückblick auf die Swiss Innovation Challenge 2020 finden Sie hier.

Anmeldebedingungen

Anmeldungen sind bis am 19. April 2021 auf der Website der Swiss Innovation Challenge möglich. Zugelassen sind Unternehmen oder Institutionen, die etabliert sind, und solche, die neu in den Markt eintreten. Das Unternehmen bzw. der oder die Teilnehmende planen eine Innovation in naher Zukunft oder haben innerhalb der vergangenen zwei Kalenderjahre einen innovativen Schritt unternommen.

Hier geht es zur Webseite der Swiss Innovation Challenge: www.swissinnovationchallenge.ch.

 

Mi. 3. März 2021