KMU Networking Grill: Erster Grossanlass des Jahres

KMU Networking Grill: Erster Grossanlass des Jahres

Mehr als 300 Personen kamen am Mittwochabend zum KMU Networking Grill der Wirtschaftskammer Baselland.

Mehr als 300 Personen kamen am Mittwochabend, 25. August, zum KMU Networking Grill der Wirtschaftskammer Baselland. Der beliebte Traditionsanlass fand erstmals im Haus der Wirtschaft (HDW) in Pratteln statt. Selbstverständlich unter Einhaltung der geltenden Hygiene-Vorschriften.

Nach anderthalb Jahren ohne Anlässe, war das Bedürfnis, sich wieder zu sehen gross. Sogar sehr gross, gemessen an der guten Laune, welche die zahlreichen Gäste mitbrachten. Sie kamen aus allen Bereichen unserer KMU-Wirtschaft und der Kantonal- und Lokalpolitik. Unter anderem waren auch Nationalrätin Sandra Sollberger sowie die Regierungsräte Anton Lauber, Thomas Weber und Isaac Reber zugegen.

Im Vordergrund des Abends stand das Beisammensein, der Austausch und das Pflegen des Netzwerkes. Alles Dinge, die seit langem erstmals wieder in einem grösseren Rahmen möglich waren. Dementsprechend war das Publikum gut gelaunt und die Freude, sich nach langer Zeit wieder sehen zu können, war spürbar.

Bereits um 17.30 Uhr kamen die ersten Gäste. Um 19 Uhr wurde im HDW-Garten das das feine Grill-, Salat- und Getränkebuffet von Jenzer Fleisch & Feinkost, BOOST eat & drink geöffnet. Dazu gehörten verschiedene Wurstspezialitäten und Spanferkel.

Ein Ginwagen, gesponsert durch die IWF AG, bot eine breite Auswahl an Drinks an, auch alkoholfreie, wie vermerkt werden darf. Dazu bot der Glacé-Wagen von „Dream of Ice“, gesponsert von Basler Versicherung, seine erstklassigen Sorten an.

Ebenso konnte man Führungen durch das HDW machen und einen Blick in das Tagungs- und Eventcenter (TEC) machen. Wer dies verpasst hat, kann den Rundgang seit kurzem übrigens auch virtuell absolvieren. Hier geht es zum 360-Grad-Rundgang.

«S isch Zytt worde» hörte man an diesem Abend mehr als einmal. Wirtschaftskammer-Präsident Andreas Schneider sagte in seiner Videoansprache, die vor dem Anlass allen Mitgliedern zugänglich gemacht wurde: «Nach so langer Zeit möchten wir den persönlichen Begegnungen und den Gesprächen ganz viel Raum und Zeit geben.»

So war es denn auch und es war gut so. Christoph Buser (Direktor Wirtschaftskammer) fasste nach dem Ausklang des Anlasses den KMU Networking Grill 2021 so zusammen: «Die Leute haben es sehr geschätzt, wieder einmal einen grösseren Anlass besuchen zu können und sich auszutauschen. Und ich bin sehr froh, dass wir Ihnen das ermöglichen konnten.»

Es war ein rundum gelungener Anlass. Impressionen und den Film zum KMU Networking Grill 2021 finden Sie unten. Dazu hier die Videoansprache von Wirtschaftskammerpräsident Andreas Schneider.

Do. 26. August 2021