Frühjahrs-Apéro bei bester Stimmung

Frühjahrs-Apéro bei bester Stimmung

Im Haus der Wirtschaft in Pratteln trafen sich Regierungsräte, Nationalrätinnen und Führungskräfte der regionalen Wirtschaft bei bester Stimmung zum ersten Frühlings-Apéro.

Der erste Frühlings-Apéro im Haus der Wirtschaft zog rund 250 Führungspersönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik an. Der Anlass in lockerer und ungezwungener Atmosphäre diente primär dem gegenseitigen Austausch, den auch Regierungsrätin Monica Gschwind, Regierungsrat Dr. Anton Lauber, Nationalrätin Daniela Schneeberger, Nationalrätin Sandra Sollberger sowie zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter aus dem Baselbieter Kantonsparlament pflegten.

Der Frühlings-Apéro wurde gemeinsam von den im Haus der Wirtschaft beheimateten Unternehmen Archroma, SBS AG, IWF AG, dem Investor Bricks AG und der Wirtschaftskammer Baselland ausgerichtet und fand bei den Gästen sofort Gefallen. Die hauseigene BOOST eat & drink Gastronomie servierte im "Flying Dinner"-Stil verschiedene Köstlichkeiten, dazu wurden traditionell Käseküchlein und Wienerli gereicht. Die IWF AG war mit einem Gin-Wagen präsent.

Heike van de Kerkhof, CEO von Archroma, nutzte die Gelegenheit, mit ihrem Team zahlreiche Kontakte zu knüpfen. Die SBS AG war durch Landrätin Christine Frey und Stefan Sick vertreten, die Bricks AG durch Philippe Druel, die IWF AG durch Patrick Gross, Simone Marchetta und dem Team, das für den Eventfilm verantwortlich war.

Wirtschaftskammerdirektor Christoph Buser richtete bei seiner kurzen Begrüssung von der markanten Wendeltreppe im HDW-Foyer nur wenige Worte an die Apéro-Gesellschaft, die es genoss, nach vielen Monaten wieder einmal in diesem Rahmen zusammenzukommen und sich dementsprechend viel zu erzählen hatte. Mit Andreas Schneider und Roman Mayer waren gleich zwei Präsidenten der Wirtschaftskammer Baselland vor Ort: Schneider wird noch bis zum 30. Juni im Amt sein, ehe er von Mayer per 1. Juli 2022 abgelöst wird. Auch das ab dann neue Zentralvorstands-Mitglied Nicole Ott liess sich die Gelegenheit nicht entgehen, den Apéro und viele Kontakte zu geniessen.
 

Mi. 4. Mai 2022