Der Tag der Wirtschaft zurück in der Erfolgsspur

Der Tag der Wirtschaft zurück in der Erfolgsspur

Mehr als 3000 Personen kamen gestern Donnerstag zum Tag der Wirtschaft 2023.

Mehr als 3000 Personen kamen gestern Donnerstag zum Tag der Wirtschaft 2023, rund 800 nahmen anschliessend am VIP Networking Dinner teil. Die zahlreichen Besucherinnen und Besucher verbrachten einen spannenden und informativen Tag der Wirtschaft, der von TV-Star Rainer Maria Salzgeber einmal mehr höchst unterhaltsam moderiert wurde. So macht Wirtschaft Spass!

Bundesrat Albert Rösti wies in seinem Referat darauf hin, wie wichtig eine funktionierende Infrastruktur ist: „Es braucht gleichermassen Investitionen in Bahn und Strasse, etwa in den Rheintunnel.“ Rösti überreichte zudem dem Start-up der ETH Zürich, der Irmos technologies AG, den ersten Preis der Swiss Innovation Challenge 2023,

Die Kernaussagen der Speakerinnen und Speaker
Die hochkarätigen Speakerinnen und Speaker legten ihre Gedanken zum diesjährigen Motto "Zurück in die Erfolgsspur" dar. Energie-Expertin Cornelia Meyer wies auf die globalen Herausforderungen hin, welche mit dem ambitiösen Netto-Null-Ziel bis 2050 verbunden sind und betonte, dass sich die Welt in einem Energie-Trilemma befinde. Jan-Egbert Sturm, Direktor der Konjunkturforschungsstelle der Schweiz, zeigte auf, wie der Fachkräftemangel und die demografische Entwicklung der Schweiz zusammenhängen. Die Wirtschaftswissenschaftlerin Beatrice Weder di Mauro glaubt, dass die EU künftig schlagkräftiger wird und die Schweiz Mühe haben wird, sich in der «neuen Welt» zu behaupten. Für Wika-Direktor Christoph Buser ist Mobilität ein A-Thema, darum kann Wohlstand nur bei funktionierender Infrastruktur entstehen. Für die staugeplagte Region Basel sieht er dringenden Handlungsbedarf. David Bosshart, Präsident der Gottlieb & Adele Duttweiler Stiftung, fasste das Gesagte philosophisch zusammen und wies darauf hin, dass die Welt heute komplexer ist als früher: «Bei einem alten James-Bond-Film wusste man sofort, wer der Gute und wer der Böse ist. Heute ist das nicht mehr so.»

"Wir haben heute sehr viele interessante Fakten und Standpunkte aus Politik und Wissenschaft gehört. Für mich ist klar: Der Wirtschaftsstandort Baselland braucht zusätzliche Impulse", sagte Buser. Hier geht es zu Homepage "Zurück in die Erfolgsspur".

Nach dem Kongress fand das VIP Networking Dinner statt, an dem die Spitzengastronomen Darren Benhar (Bad Bubendorf Hotel und Osteria TRE), Flavio Fermi (Sternekoch, Ackermannshof Basel) sowie Rolf Mürner (Pâtisserie-Weltmeister, Autor) den rund 800 Gästen ein mehrgängiges Menü servierten. Rainer Maria Salzgeber moderierte das Dinner auf gewohnt charmante Art und Weise.

Der Tag der Wirtschaft ist zurück und als Fazit darf man ziehen: Er ist auch zurück in der Erfolgsspur. Impressionen zum Anlass finden Sie auf tag-der-wirtschaft.ch. Eine ausführliche Berichterstattung finden Sie im Standpunkt der Wirtschaft vom 8. Dezember. Und hier ist der Film zum Anlass:

Save the date: Der nächste Tag der Wirtschaft findet am Donnerstag, 21. November 2024 statt, wiederum in der St. Jakobshalle.

Fr. 24. November 2023